Mauritius Online Reiseführer

Sega auf Mauritius

Die Sega ist ein Sklaventanz aus dem 18.Jahrhundert, in dem die Sklaven dem Alltag zu entrinnen suchten. Er ist sicher einer der erotischsten und ursprünglichen Tänze der Welt. Leider wird er heute zumeist in Hotels aufgeführt; doch wer die einmalige Chance hat, diesen Tanz in spontaner Atmosphäre am Strand zu sehen, der wird ihn so schnell nicht mehr vergessen. Am besten stehen hierfür die Chancen an großen Feiertagen, an denen die Familien zu den Stränden fahren und abends noch länger feiern. Wer dieses Glück hat, der sollte es sich nicht entgehen lassen mitzutanzen, wenn er aufgefordert wird.