Mauritius Online Reiseführer

Land & Leute

Einführung
Hintergrund:

 

1505 von den Portugiesen entdeckt, wurde Mauritius abwechselnd von den Holländern, den Franzosen und den Briten gehalten, bevor es 1968 die Unabhängigkeit erlangte. Durch eine stabile Demokratie mit regelmäßigen freien Wahlen und die Achtung der Menschenrechte konnte das Land ein beachtliches ausländisches Investitionsvolumen anziehen und hat seitdem eines der höchsten Kapitaleinkommen von ganz Afrika. Schlechte Wetterbedingungen und sinkende Zuckerpreise haben das wirtschaftliche Wachstum kürzlich verlangsamt, was zu einigen Protesten in der kreolischen Bevölkerung bzgl. des Lebensstandards geführt hat.

 

Geografie
Lage:
Südliches Afrika, Insel im Indischen Ozean, östlich von Madagaskar
Geographische Koordinaten:
20 17 S, 57 33 O
Gebiet:
Gesamt:1.860 km²
Land: 1.850 km²
Wasser:10 km²
Anmerkung:einschl. Agalega Inseln, Cargados Carajos Shoals (Saint Brandon), und Rodrigues
Vergleichsgröße:
etwa 11 mal die Größe von Washington, DC
Küstenmaße:
177 km
Klima:
tropisch, modifiziert durch südöstliche Winde; warm, trockener Winter (Mai bis November); heiss, nass, schwüler Sommer (November bis Mai)
Gelände:
kleine Küstenfläche, ansteigend zu uneinheitlichen, das zentrale Hochplateau umringende Berge
Erhebungen:
niedrigster Punkt:  Indischer Ozean 0 m
höchster Punkt:  Mont Piton 828 m
Ressourcen:
Ackerland, Fisch
Bodennutzung:
Ackerland:49%
Permanente Ernten:3%
Permanentes Weideland:3%
Wald:22%
andere:23%
Bewässertes Land:
ca. 170 km²
Natürliche Gefahren:
Zyklone (November bis April); Mauritius ist fast komplett umgeben von Riffs, was Gefahren für die maritime Wirtschaft bedeutet
Umwelt - derzeitige Probleme:
Wasserverschmutzung, Zerstörung der Korallenriffs durch Fischerboote und Tourismus
Umwelt - internationale Abkommen:
Biodiversität, Klimaveränderung, Desertification, gefährdete Arten, Umweltanpassung, Seerecht, Meeresschutz, Nukleartestabkommen, Ozonlochschutz, Schiffsverschmutzung

unterschrieben aber nicht ratifiziert: keines der selektierten Abkommen
Menschen
Bevölkerung:
1.189.840
Altersstruktur:
0-14 Jahre:25,5% (männl. 153.691; weibl. 150.100)
15-64 Jahre:68,2% (männl. 404.940; weibl. 407.100)
65 Jahre und älter:6,2% (männl. 29.588; weibl. 44.460)
Bev.-Wachstum:
0,88%
Geb.-Rate:
16,5 Geb. auf 1.000 Einwohner
Sterberate:
6,82 Sterbefälle auf 1.000 Einwohner
Netto-Migrationsrate:
-0.92 Migrationen auf 1.000 Einwohner
Geschlechterverhältnis:
bei Geburt: 1,02 m/w
unter 15 Jahren:1,02 m/w
15-64 Jahre:0,99 m/w
65 Jahre and mehr:0,67 m/w
Gesamtbevölkerung:0,98 m/w
Kindersterblichkeit:
17,19 Sterbefälle auf 1.000 Lebendgeborene
Lebenserwartung bei Geburt:
Gesamtbevölkerung:71 Jahre
Mann:67 Jahre
Frau:75 Jahre
Fruchtbarkeitsrate:
2,01 geborene Kinder pro Frau
HIV/AIDS
Rate der Erwachsenen:0,08% 
Todesfälle:keine Angaben
Ethnische Gruppen:
Indo-Mauritier 68% (indischer Abstammung), Kreolen 27%, Sino-Mauritier 3% (chinesischer Abstammung), Franko-Mauritier 2%
Religionen:
Hindus 52%, Christen 28.3% (Römisch-Katholisch 26%, Protestanten 2.3%), Moslems 16.6%, andere 3.1%
Sprache:
Englisch (offizielle Landessprache), Kreol, Französisch, Hindi, Urdu, Hakka, Bojpoori
Schreib- & Lesefähigkeit:
Analphabeten sind Kinder ab 15 Jahren und Erwachsene, die nicht lesen und schreiben können:
Gesamtbevölkerung:  83%
Männer:  87%
Frauen:  79% 
Regierung
Name des Landes:
konventionale lange Form: Republic of Mauritius
konventionale Kurzform: Mauritius
Art der Regierung:
Parlamentarische Demokratie
Hauptstadt:
Port Louis
Administrative Bezirke:
9 Distrikte und 3 Abhängigkeiten*; Agalega Inseln*, Black River, Cargados Carajos Shoals*, Flacq, Grand Port, Moka, Pamplemousses, Plaines Wilhems, Port Louis, Riviere du Rempart, Rodrigues*, Savanne
Unabhängigkeit:
12. März 1968 (von UK)
Nationalfeiertag:
Unabhängigkeitstag, 12. März (1968)
Konstitution:
12. März 1968; ergänzt am 12. März 1992
Rechtssystem:
basierend auf dem französischen Zivilrecht mit Elementen des englischen common law in einigen Bereichen
Wahlrecht:
alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben
  
Legislative:
Unikammerale Nationalversammlung (66 Sitze - 62 gewählt durch die Volksstimme, 4 ernannt durch die Wahlkommission der verlierenden Parteien, um Repräsentationen der Minderheiten sicherzustellen
Judikative:
Oberster Gerichtshof
Politische Parteien und Führer:
Hizbullah [Cehl Mohamed FAKEEMEEAH]; Mauritian Labor Party oder MLP [Navinchandra RAMGOOLAM]; Mauritian Militant Movement oder MMM [Paul BERENGER] - in Koalition mit MSM; Mauritian Militant Renaissance oder MMR [Dr. Paramhansa NABABSING]; Die Mauritianische Soziale Demokratie Party oder PMSD [Charles Xavier-Luc DUVAL]; Militärische Sozialisten Bewegung oder MSM [Sir Anerood JUGNAUTH] - governing party; Rodrigues Movement oder OPR [Joseph (Nicholas) Von MALLY]
Politische Gruppen - Druck und Führer:
verschiedene Arbeitsparteien
Mitglied in Internationalen Organisationen:
ACCT, ACP, AfDB, C, CCC, ECA, FAO, G-77, IAEA, IBRD, ICAO, ICFTU, ICRM, IDA, IFAD, IFC, IFRCS, ILO, IMF, IMO, Inmarsat, InOC, Intelsat, Interpol, IOC, ISO, ITU, NAM, OAU, OPCW, SADC, UN, UN Security Council (temporary), UNCTAD, UNESCO, UNIDO, UPU, WCL, WFTU, WHO, WIPO, WMO, WToO, WTrO
Beschreibung der Nationalflagge:
Vier gleiche horizontale Streifen aus Rot (oben), Blau, Gelb, und Grün
Wirtschaft
Wirtschaft - Überblick:
Seit seiner Unabhängigkeit im Jahre 1968 hat sich Mauritius von einem niedrigen, landwirtschaftlichen Wirtschaftseinkommen zu einem mittleren Wirtschaftseinkommen entwickelt, mit wachsendem Industrie-, Finanz- und Touristiksektor. In der meisten Zeit betrug das jährliche Wachstum zwischen 5 und 6%. Diese beachtliche Leistung hat sich wiedergespiegelt in einer gestiegenen Lebenserwartung, einer geringeren Kindersterblichkeit und einer stark verbesserten Infrastruktur. 

Rohrzucker wird auf etwa 90% der landwirtschaftlich kultivierten Fläche angebaut und bringt etwa 25% der Exporteinnahmen ein. Die Entwicklungsstrategie der Regierung konzentriert sich auf ausländische Investitionen. Mauritius hat mehr als 9.000 Übersee-Firmen anziehen können, viele aus Indien und Südafrika. Das Investitionsvolumen im Bankensektor hat bereits 1 Mrd. USD überstiegen. Die Wirtschaft ist seit 1991 stark, mit festem Wachstum und geringer Arbeitslosigkeit. 

BSP:
Kaufkraftparität - 12,3 Mrd. USD 
Inflationsrate:
7,5% 
BSP - nach Sektor:
Landwirtschaft:  10%
Industrie:  29%
Dienstleistung:  61%
Armut:
etwa 10,5% der Menschen leben auf Mauritius unter der Armutsgrenze
Inflationsrate:
5,3%
Arbeitskräfte:
515.000
Arbeitskraft - nach Beruf:
Bau und Industrie 36%, Dienstleistungen 24%, Landwirtschaft und Fischerei 14%, Handel, Restaurants, Hotels 16%, Transport und Kommunikation 7%, Finanzen 3%
Arbeitslosigkeit:
6,5%
Budget:
Einnahmen:  1.1 Mrd. USD
Ausgaben:  1.2 Mrd. USD, einschließlich Kapitalausgaben
Industrie:
Lebensmittelverarbeitung (v.a. Zucker), Textilien, Kleidung; Chemie, Metallprodukte, Transportausstattung, nicht-elektrische Maschinen; Touristik
Wachstumsrate der Industrieproduktion:
8%
Electricity - production:
1.26 billion kWh
Elektrizität - Produktion nach Quelle:
Öl:91,27%
Wasser:8,73%
Kernkraft:0%
andere:0%
Elektrizität - Verbrauch:
1,172 Mrd. kWh
Elektrizität - Exporte:
0 kWh
Elektrizität - Importe:
0 kWh
Landwirtschaft - Produkte:
Zuckerrohr, Tee, Mais, Kartoffeln, Bananen, Hülsenfrüchte; Vieh, Ziegen; Fisch
Exporte:
1,6 Mrd. USD
Exportgüter:
Kleidung und Textilien, Zucker, Schnittblumen, Melasse
Exporte - Partner:
UK 32%, Frankreich 19%, USA 15%, Deutschland 6%, Italien 4%
Importe:
2,3 Mrd. USD
Importgüter:
Produktionsgüter, Kapitalausstattung, Lebensmittel, Petroleumprodukt, Chemische Produkte
Importe - Partner:
Frankreich 14%, Südafrika 11%, Indien 8%, UK 5%
Externe Staatsverschuldung:
1,9 Mrd. USD
Sozialhilfe - Empfänger:
42 Mill. USD
Währung:
Mauritianische Rupie, das Währungskürzel ist MUR
Wechselkurs:
MUR zu US-Dollar - 27.900 (2001)
Steuerliches Jahr:
1. Juli - 30. Juni
Kommunikation
Haupt-Telefonanschlüsse:
225.000
Mobiltelefone:
53.000
Telefon System:
Allgemein:Kleines System mit gutem Service
National:Hauptsächlich Mikrowellen-Radio-Übertragung
international:Satelliten-Erd-Station - 1 Intelsat (Indischer Ozean); neue Mikrowellen-Verbindung nach Reunion;
 HF  Radiotelefon-Verbindung zu verschiedenen Ländern
Radio-Sender:
AM 5, FM 9, Kurzwelle 2
Radios:
420.000
Fernsehsender:
2 (plus 11 Wiederholer)
Haushalte mit Fernseher:
258.000
Internet:
Ländercode:mu
Service Provider (ISPs):3
Internet Nutzer:67.000
Transport
Eisenbahnwege:
auf Mauritius existiert keine Einsenbahn
Straßen:
gesamt:  1.910 km
geteert:  1.834 km (einschl. 36 km Schnellstraße)
ungeteert:  76 km
Häfen:
Port Louis
Handelsmarine:
Gesamt:  9 Schiffe (1.000 BRT oder mehr) gesamt 61.909 BRT
Schiffe nach Typen:  Fracht 2, Kombination 2, Container 2, Flüssiggas 1, Kühlfracht 2
Flughäfen:
 
geteert
nicht geteert
gesamt
 
914 bis 1.523 m:
1
2
3
 
über 3.047 m:
1
1
2
 
gesamt:
2
3
5
 

Der Flughafen trägt den offiziellen Namen Sir Seewoosagur Ramgoolam International Airport of Mauritius und liegt im südöstlichen Teil der Insel nahe Mahébourg. Fluggäste, die in die nordwestlich davon gelegene und knapp 50 km Kilometer entfernte Hauptstadt Port Louis wollen, müssen die Insel einmal komplett überqueren. Vom Frankfurt Flughafen aus starten die meisten etwa 12-stündigen Direktflüge nach Mauritius, zusätzlich zu den anderen deutschen Städten München, Berlin Tegel, Hamburg, Stuttgart und Düsseldorf.

Militär
Militär:
Es besteht aus der National Police Force (einschließlich der paramilitärischen mobilen Spezialkräfte oder SMF und der nationalen Küstenwache).
Militärische Personenstärke:
Männer im Alter 15-49:  339.480
Mil. Personenstärke - geeignet für Militärservice:
Männer im Alter 15-49:  171.200
Militärausgaben:
11 Mio. USD; das entspricht etwa 0,3% des Bruttosozialprodukts