Mauritius Online Reiseführer

Baie du Tamarin

File 134Der weitläufige Strand von Tamarin liegt an der Westküste von Mauritius bei der Ortschaft Tamarin etwa 25 Kilometer von der Inselhauptstadt Port Louis entfernt. Er erstreckt sich um die Bucht von Tamarin und mündet im Norden in den langen Sandstrand von Flic en Flac.
Der Strand von Tamarin ist der einzige Strand auf Mauritius, der nicht von einem Riff geschützt ist. Deswegen ist das Meer dort sehr unruhig und die Wellen sind insbesondere zwischen Juni und September manchmal riesig. Für ungeübte Schwimmer ist der Strand von Tamarin somit nicht unbedingt geeignet. Auch für Taucher und Schnorchler gibt es an anderen Stränden mehr zu entdecken.
Erfahrene Schwimmer hingegen genießen es, sich am Strand von Tamarin in den hohen Wellen auszutoben. Da dort das vorgelagerte Riff fehlt, gibt es auch keine Korallensplitter oder Seeigel, die eine Bedrohung für die Fußsohlen darstellen. Darüber hinaus ist Tamarin der beliebteste Strand zum Windsurfen auf Mauritius. In einer Surfschule können auch Anfänger das Wellenreiten lernen.

File 257Zu den weiteren Attraktionen von Tamarin gehören die Delfine, die sich häufig in der Bucht tummeln. Zahlreiche Veranstalter bieten Bootsfahrten zur Delfinbeobachtung an. Wer Lust auf eine größere Tour hat, wählt einen Anbieter, der die Delfinbeobachtung mit einem Ausflug zur Île aux Benitiers, einer unbewohnten Insel südlich von Tamarin, verbindet.
Doch auch wer einfach nur in einer reizvollen Umgebung relaxen will, kommt in Tamarin auf seine Kosten: Der Strand liegt malerisch an der Mündung des Flusses Riviere du Rempart (auch: Black River) und wird von dem Fluss in zwei Abschnitte unterteilt. Besonders eindrucksvoll ist zudem der Blick auf das Bergpanorama des Hochlands mit der markanten Silhouette des Mont du Rempart.
Auch bei den Einheimischen ist der Strand von Tamarin sehr beliebt, sodass insbesondere am Wochenende dort großer Trubel herrscht. Tagsüber picknicken Familien am Strand, abends treffen sich junge Leute, um zu feiern.